Wurzelchakra - erstes Hauptenergiezentrum

Die Chakrenlehre hat mich schon immer fasziniert und für mich sind die Zusammenhänge sehr stimmig. Unser Energiekörper besteht aus Tausenden von Energiebahnen und entlang der Wirbelsäule entstehen dadurch eine Art Verkehrsknotenpunkte. Im Yoga heissen sie Chakren. Chakra bedeutet: Energierad. Jedem der sieben Hauptenergiezentren sind Lebensthemen, gesundheitliche Aspekte, Klänge, Farben und z.B. auch Lebensmittel und sogar Edelsteine zugeordnet. Dein Energiesystem ist in ständiger Bewegung und ändert sich je nach Lebenssituation, Gefühlen und Gedanken. Du kannst dein Energiesystem und die Energiezentren beeinflussen über deine Gedankenwahl, über die Bewegung (z.B. Yoga, Tanzen, Wandern, Schwimmen etc.), über die Atmung und auch über die Ernährung.

Erfahre hier mehr über das Energiesystem des Menschen. 

das wurzelchakra


zentrale themen

(Ur)Vertrauen, Vitalität, Lebenskraft, Überleben, (materielle) Sicherheit, innere Stärke, Ausdauer, Durchhaltevermögen, Körperlichkeit, im Leben stehen, Erdung, Naturverbundenheit

 

Das Wurzelchakra ist die Basis des gesamten System und das Zentrum befindet sich am Beckenboden. Es sorgt für innere Stärke und Stabilität. Wenn wir uns sicher und geborgen fühlen in unserem Körper und im Leben ist unser Wurzelchakra gestärkt. Finanzielle Unsicherheit, Ungewissheit und Angst können das Wurzelchakra schwächen.

körperliche hinweise auf störungen

  • Darmerkrankungen
  • Verstopfung
  • Ischias-Probleme
  • Kreuzschmerzen
  • Blasen- & Nierenprobleme
  • Knochenerkrankungen
  • Blutarmut
  • Immunsystem

psychische hinweise auf störungen

  • Angst vor der Zukunft
  • das Gefühl von Unsicherheit
  • Sorgen um die finanzielle Lage
  • mangelndes Vertrauen in das Leben
  • Erschöpfung
  • Depression
  • Kraftlosigkeit

wie stärke ich das wurzelchakra?


  • Verbringe viel Zeit in der Natur am besten im Wald
  • Stärke dein Vertrauen in der Meditation oder mit Affirmationen
  • Spüre immer gut deine Füsse auf dem Boden
  • Stelle dir vor, du bist an einem wunderschönen Ort barfuss in der Natur und Erdenergie fliesst in deine Füsse und deine Beine und strömt durch deinen gesamten Körper
  • Verbinde dich immer wieder mit deinem Körper, nimm ihn wahr, beobachte und fühle dich sicher und geborgen in deinem Körper

asanas und pranayama


  • der Baum
  • der Held
  • die Göttin
  • der Stuhl

ätherische öle zur stärkung des wurzelchakras


Meine persönlichen Öl-Tipps:

  • Sandelholz
  • Zedernholz
  • Vetiver
  • PastTense

du bist herzlich willkommen beim online yoga


möchtest du mehr über die ätherischen öle erfahren?


Kommentar schreiben

Kommentare: 0