yoga retreat ibiza, mai 2018


yoga retreat indien, kerala, varkala, november 2017


Vom 26. Oktober bis 9. November 2017 besuchte ich mit einer kleinen Gruppe Kerala in Südindien. Kerala gilt als Mekka für Yoga und Ayurveda. Wir wohnten in einem einfachen Hotel im kleinen Küstenort Varkala, circa 50 km vom internationalen Flughafen Trivandrum. Die Lage des Hotels ist einmalig, da es auf den Klippen direkt am Meer liegt und man jederzeit das Rauschen des Meeres hören kann.

Für 2 Wochen genossen wir: täglich 2 Yoga- oder Meditationsstunden, erhielten Ayurveda-Behandlungen inkl. medizinischer Behandlung, liessen uns überraschen von der südindischen Kulinarik, unternahmen Spaziergänge, badeten am (mehr oder weniger:) einsamen Sandstrand, wir besuchten die magischen Hügel von Ponmudi oder machten uns auf die Suche nach einem indischen Tempel.

Retreat bedeutet Rückzug - und das war Indien definitiv. Rückzug in eine uns unbekannte Welt mit einem anderen Lebensrhythmus und anderen Schwerpunkten und Regeln. Sich einlassen auf die Einfachheit und auf das Nicht-Perfekt-Geordnet sein, erfordert Vertrauen. Doch genau das hilft zu sich zurück zu kommen und zu spüren, wie viel "Unnötiges" wir im "normalen" Leben eigentlich mit uns rumschleppen. Und mit offenen Augen und offenem Herzen erfährt man so viel Leben und so viel Farbe in Indien, dass es überwältigend ist. 

Durch das tägliche Yoga und begleitend 7-9 Tage Ayurveda werden der Körper und Geist gereinigt und regenerieren auf wunderbare Weise. 

yogaferien am  lago maggiore, september 2017


Anfangs September verbrachten wir ein paar Tage am Lago Maggiore. Mit mir, meine liebe Freundin Michaela Klonz aus Deutschland. Eine wunderbare Yogalehrerin, die jeweils Abends Restorative Yoga angeboten hat. Dieser Yogastil ist sehr ruhig und erholsam. In einer Lektion gibt es lediglich 3 bis 4 verschiedene Positionen und geführte Meditationen, meist liegend oder sitzend und immer ganz ganz gut gepolstert. Jeder hatte mehrere Blöcke und Kissen (kleine und grosse) zur Verfügung. Das Auto meiner Freundin war sichtlich vollgestopft mit Hilfsmitteln:) 
Ich habe morgens aktives Hatha Yoga gegeben. Diese beiden Yogastile sind eine wunderschöne Kombination und ergänzen sich bestens.
Dann hatte ich in dieser Woche die Ehre und das Vergnügen allen TeilnehmerInnen eine Thai Yoga Massage geben zu dürfen. Eine wunderschöne Übung für mich und wahnsinnig spannend, zu erkennen wie unterschiedlich unsere Körper doch sind.

yogawochenende in saas-fee, juni 2017


Wir hatten unglaubliches Glück mit dem Wetter an diesem Juniwochenende. Der Himmel war von Freitag bis Sonntag in einem unglaublichen blau und wir wurden rasch von der Kraft und der Ausstrahlung der imposanten Bergwelt eingenommen. Die Temperaturen haben es sogar erlaubt die Nachmittags-Yoga-Lektion draussen im Rasen zu halten. Am Sonntag haben wir uns auf eine meditative Wanderung begeben. Vom Dorf sind wir gemütlich in Richtung Hannig gewandert und haben an verschiedenen Orten gestoppt für die Yogaübungen oder für kurze Meditationen.
Je kräftiger die Energie der Natur an einem Ort pulsiert, desto einfacher ist es sich mit dieser Energie zu verbinden und sich aufzuladen. Und das ist in Saas-Fee an einem solchen Wochenende definitiv ein Kinderspiel:) >>>YOGA WOCHENENDE 2018

yogaferien in ibiza, mai 2017


Die Yogaferien in Ibiza waren und sind für mich ganz spezielle und intensive Erlebnisse. Ibiza und speziell vor Es Vedra erfasst einem eine sehr kraftvolle Energie (bewusst oder unbewusst).
Im Mai 2017 hat mich meine Freundin und Yogalehrerin Nadine Rieder begleitet und wir wechselten uns ab mit 3 Lektionen täglich. Von Hatha, über Vinyasa, Ashtanga, Yin Yoga und Yoga Nidra konnten wir unseren Gästen ein breites Angebot bieten.

Tagsüber genossen wir individuell Ausflüge auf der Insel, erkundeten die Städtchen, Strände und Dörfer und genossen feines Essen direkt am Meer. Zwei Frauen haben ihren Partner mitgenommen und wir hatten sogar ein Kleinkind dabei: Mutter und Schwiegertochter haben sich abgewechselt mit Hüten und Yogastunden - hat einfach perfekt gepasst in diesem unkomplizierten Ambiente.

Im Mai ist Vorsaison und die Insel ist noch nicht von den Massen eingenommen. Das Wetter ist jedoch meist schon freundlich und sogar genug warm für ein Bad im Meer, dass nur 400 Meter von unserem Hotel liegt. Ich freue mich schon auf die nächste Reise. <<<IBIZA 2018

yoga retreat am lago maggiore, september 2016


Vom 24. September bis 1. Oktober 2016 durften wir eine Woche Yoga in einer wunderschönen Villa am Lago Maggiore erleben. Täglich zwei Yogalektionen, viel Zeit zum Ausruhen, Lesen und Faulenzen. Inspirierende Gesellschaft und Gespräche, gesundes, vegetarisches Essen und viele neue Ideen.
Diese Yogawoche war meine allererste selbst organisierte Yogawoche und wenn ich zurück blicke, war es ein wunderschönes Erlebnis.

Meine Mama und ich  kochten für die 7-köpfige Gruppe - gleich nach dem Retreat, habe ich mir gesagt, dass ich das nie mehr selber mache, denn einkaufen und kochen neben den täglich zwei Yogastunden kann ganz schön herausfordernd sein. Doch es hatte auch was charmantes und persönliches und ich schliesse nicht mehr aus, es wieder zu tun:)

 

Ich bezeichne übrigens alle Angebote als "Retreats" (bedeutet Rückzug), in denen vegetarisch gegessen wird und auf Alkohol und möglichst auf Kaffee verzichtet wird. 
Yogaferien sind bezüglich dieses Punktes ein bisschen lockerer.